Freier Eintritt ins Vasa-Museum mit dem Stockholm Pass

Vasa-Museum

Vorteile des Stockholm Pass:

Freier Eintritt ins Vasa-Museum mit dem Stockholm Pass
Regulärer Eintrittspreis: Erwachsene: SEK 130

Besuchen Sie das Vasa-Museum und lernen Sie einen der größten kulturellen Schätze Schwedens kennen – das Kriegsschiff Vasa, das im Jahre 1628 auf seiner Jungfernfahrt vor Stockholm kenterte. Erfahren Sie mehr über die interessante Geschichte dieses Schiffes und besichtigen Sie faszinierende Ausstellungen. Das Wrack wurde vom Meeresgrund geborgen und vollständig restauriert.

Ausstellungen:

  •  Zwischenzeitlich – die Welt im Vasa Zeit
  • Rettung der Vasa – die Restauration der Vasa
  • Die Bergung – erzählt die Geschichte der Bergung der Vasa von 1956 bis 1961
  • Leben an Bord  – historische Artefakte, die auf der Vasa geborgen wurden

Wussten Sie?

- Das Kriegsschiff Vasa sank im Jahre 1628, auf seiner Jungfernfahrt, nach einer Segelfahrt von nur 1.300 Metern

- Einige geben König Gustav II. Adolf die Schuld für die Katastrophe, denn auf seinen Befehl soll das Schiff mit viel zu vielen großkalibrigen Kanonen ausgestattet worden sein. Andere sehen die Schuld beim Schiffsbauer Henrik Hybertsson, der über keinerlei Erfahrung mit dem Bau von Kriegsschiffen mit zwei Kanonendecks verfügte.

Attraktionen, die Sie unbedingt besichtigen sollten:

Die Geschichte der Vasa, in Ausstellungen erzählt

Das Vasa-Museum beherbergt mehrere Ausstellungen und Sammlungen, die detailliert die Geschichte dieses großartigen Schiffes und seines Untergangs erzählen. Zahlreiche historische Artefakte, die vom Meeresgrund geborgen werden konnten, veranschaulichen, was seinerzeit geschah und ermöglichen den Besuchern, die tragischen Ereignisse nachzuvollziehen. Erfahren Sie, wie es zum Kentern und Untergang kam, warum es so lange gedauert hat, bis der Schiffsrumpf geborgen werden konnte, und wie in einem langwierigen Restaurationsprozess der ursprüngliche Glanz dieses imposanten Kriegsschiffes wieder hergestellt werden konnte.

Ausstellungen

Die historische Sammlung umfasst mehr als 40.000 Objekte, die auf dem Schiff gefunden wurden, von Bauteilen bis hin zu dekorativen Gegenständen. Auch persönliche Dinge der Besatzung sind dabei, wie etwa Waffen, Werkzeuge und Münzen. Auch die Überreste von einigen Unglücklichen, die mit dem Schiff untergegangen waren, können besichtigt werden. Die historische Sammlung vermittelt einen Eindruck vom Leben an Bord und gewährt Einblicke in den Schiffsbau des 17. Jahrhunderts.  

Anfahrt: 

    Bus: 44, 69, Hop On-Hop Off
    Tram: 7
    Boot: Hop On-Hop Off

Informationsmaterial: vollständige Übersicht über alle im Paket enthaltenen Sehenswürdigkeiten

1. Juni - 31. August
Montag 08.30 – 18.00
Dienstag 08.30 – 18.00
Mittwoch 08.30 – 18.00
Donnerstag 08.30 – 18.00
Freitag 08.30 – 18.00
Samstag 08.30 – 18.00
Sonntag 08.30 – 18.00
1. September - 31. Mai
Montag 10.00 – 17.00
Dienstag 10.00 – 17.00
Mittwoch 10.00 – 17.00
Donnerstag 10.00 – 17.00
Freitag 10.00 – 17.00
Samstag 10.00 – 17.00
Sonntag 10.00 – 17.00

Loading Map - Please wait...

Adresse:

Galärvarvsvägen 14, 115 21, Stockholm

Telefon:

+ 46 8 519 548 00